Franchise
   bei
    bazuba

Constantin Zugmayer, Gründer & CEO von bazuba leitet zusammen mit Sven Romberg, COO das FranchiseSystem. Der Hauptsitz ist in Guntramsdorf, in der Nähe von Wien, Österreich. Der Hauptsitz von der Deutschland Zentrale liegt in Werl, Nordrhein-Westfalen.

„Wir verkaufen keine Franchise – wir vergeben sie.” Das gesamte bazuba Team lebt diesen Satz im gesamten Akquise-Prozess.

Warum wir keine Franchise verkaufen

Ausschnitt aus dem Blog-Beitrag:

Noch einige persönliche Sätze zum Schluss. Franchising und Franchisesysteme begleiten mich mein halbes Leben lang. Dr. Fröhlich als gestandener Franchiseexperte und selber Inhaber eines großen Franchisesystems pflegte zwei Sprüche immer wieder zu sagen:

  1. Franchise ist: einmal gedacht – hundertmal gemacht!
    (Ausgesprochen ist das Folgende natürlich 100x besser)

  2. „Friendschei..: heisst nicht Freunde besch….
    Und auch wenn es mit viel schmunzeln gemeint ist, hat Herr Dr. Fröhlich damit alles über Franchising gesagt, was wichtig und richtig ist.

    Zu 1) Es ist die Aufgabe ein gutes, nachhaltiges und (für die Partner) wirtschaftlich erfolgreiches Konzept zu entwickeln, umzusetzen und immer weiter daran zu arbeiten. (Dann ist es auch für den Franchisegeber erfolgreich)

     

    Zu 2) Es geht um ein Miteinander im Rahmen der Arbeitsteilung und nicht das Wohl einzelner.

Diesen Spirit hatte Constantin schon immer und auch ich bin durch diese Schule gegangen. Vielleicht verstehen Sie jetzt, warum wir sagen, wir verkaufen kein Franchise – sondern wir vergeben ein Franchise nach einem gegenseitigen Bewerbungsprozess.

Martin Stückelschwaiger

„bazuba war die richtige Entscheidung”

Martin Stückelschwaiger
Salzburg Stadt & Land

Franchise­Partner

bazuba war für uns die richtige Entscheidung, weil es ein funktionierendes, einfaches System ist. Es macht uns auch nach 20 Jahren noch große Freude unsere Kunden immer wieder mit unseren Dienstleistungen zu überraschen und ihnen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.
 
Der Schritt in die Selbstständigkeit war für uns damals ein sehr großer Schritt mit vielen Ungewissheiten. Doch das tolle an einem FranchiseSystem ist, dass man nie allein ist mit Fragen oder Problemen. Eine große Gruppe mit viel Erfahrung steht hinter einem und natürlich die Zentrale, die mit Rat und Tat zur Seite steht.“

Wir hatten ein großes Augenmerk auf drei neue Partner, die am Montag, 3.2.2020 ihre Franchise nach ihrer Ausbildung eröffnet haben – also „live“ gegangen sind.  5 Wochen vor dem Lockdown!

Und was ist passiert? Was ist von dem eingetroffen, was wir uns überlegt haben – worauf wir vorbereitet waren… 

 

„Ein „Schwarzer Schwan“ ein Ereignis, das selten und höchst unwahrscheinlich ist.”

Constantin Zugmayer und Sven Romberg sind das erste Interview-Duo, welches zu Gast bei Lars Borbach dem Gründer des Franchise Rockstars Podcast war. Gemeinsam mit Lars sprechen sie über die Entwicklung des Handwerks, wie man als HandwerksFranchise Mitarbeiter findet und welche Projekte sie verfolgen, um für eine nachhaltige Zufriedenheit ihrer FranchisePartner zu sorgen.

Viel Spaß beim Zuhören!